Kunst kaufen, Bilder online kaufen, Kunst online kaufen, Kunst mieten
Kunst kaufen, Bilder online kaufen, Kunst online kaufen, Kunst mieten
 

Das Künstlerduo GOD IS ART stellt erstmalig in der Münchner All You Can Art Gallery aus

Mit Malerei und Skulpturen in einer minimalistischen Farb -und Formensprache widmen sich die Künstlerin Tanja Hirschfeld und der Künstler Miro Craemer der Ambivalenz von Gegensätzen und stellen auf eigene Weise Balancen her. Mit dem Ausstellungstitel nimmt GOD IS ART Bezug auf die These des Psychoanalytikers C. G. Jung, der als „Animus“ das männliche Prinzip im weiblichen Unbewussten und als „Anima“ das weibliche Prinzip im männlichen Unbewussten bezeichnete.

Das Duo präsentiert vorwiegend schwarz-weisse Arbeiten. Es werden Malerei, Textilarbeiten sowie Skulpturen gezeigt. Spannend wird eine Installation, die die Besucher:innen im hinteren Raum der Galerie zum Interagieren verlockt.

GOD IS ART. Unter diesem Namen arbeiten Tanja Hirschfeld und Miro Craemer seit 2022 als Künstlerkollektiv zusammen – mit der Vision, dass Kunst gesellschaftlichen Wandel anstoßen und begleiten kann. GOD IS ART versteht sich bewusst interdisziplinär und bedient sich unterschiedlicher künstlerischer Materialien und Ausdrucksformen. Dabei ist für GOD IS ART wichtig, das Wesen der Kunst spielerisch zu erforschen, ihre scheinbare Unabhängigkeit zu manifestieren und einen multisensorischen Dialog mit dem Publikum zu ermöglichen.

Zu Tanja Hirschfeld:

Tanja Hirschfeld, deutsch-italienische Künstlerin, lebt und arbeitet in München. Gemeinsam mit Miro Craemer kuratiert sie seit 2021 Ausstellungen, darunter die Glockenbach-Biennale in München. 2022 gründeten sie gemeinsam das Künstlerkollektiv GOD IS ART.

Zu Miro Craemer:

Miro Craemer studierte Theater- und  Literaturwissenschaftenan der Ludwig- Maximilians-Universität in München. Seit 2007 arbeitet er ausschließlich als freier Künstler in den Bereichen Textil, Performance und multimediale Installation und fungiert dabei gleichzeitig als Kunstvermittler und Kurator.

VERNISSAGE: 12.04.2024 | FINISSAGE 14.05.2024 18 - 20 UHR

DAS KÜNSTLERDUO WIRD PERSÖNLICH ANWESEND SEIN

Eröffnungsrede: Nina Oswald (Kulturerreferat der Landeshauptstadt München | Teamleitung Bildende Kunst)

Ausstellungsdauer: 12.04. - 11.05.2024

*********************************************************************************************************************************

13.04.24 SPRING WALK, INITIATIVE MÜNCHENER GALERIEN | 11- 18 UHR

RUNDGANG 13 UHR | ANMELDUNGEN UNTER [email protected]

*********************************************************************************************************************************

ÖFFNUNGSZEITEN:

DI - FR 12-18 UHR + SA 12-15 UHR

*********************************************************************************************************************************

ALL YOU CAN ART | Inhaberin Claudia Scholz

E-Mail: [email protected]

Website: www.allyoucanart.de

Telefon: +49 172 9640824

Unter unserem Ausstellungstitel "ABSTRACT IS KING" präsentieren wir mit Stolz und grosser Freude einige der interessantesten Vertreter:innen der abstrakten Kunst. Die Malerinnen Nena Cermák und Lina Danitz werden zum Eröffnungsabend anwesend sein.

Abstrakte Kunst ist eine der beliebtesten Kunstrichtungen in der Kunstszene. Abstrakte Kunst bietet die Möglichkeit, sich von der Realität zu lösen und in eine Welt der Farben, Formen und Linien einzutauchen. Abstrakte Kunst kann eine Flucht aus dem Alltag bieten und den Betrachter dazu anregen, neue Perspektiven zu entdecken und seine Wahrnehmung zu erweitern.

Wir präsentieren:

Mateusz von Motz

Von Motz absolvierte die Fotoklasse von Jürgen Teller und schloss sein MA-Studium in Bildhauerei am Royal College of Art in London ab. Er hat sich bereits als junger polnischer Künstler mit einem Talent für brutale Schönheit etabliert und ist in vielen internationalen Ausstellungen vertreten.. Er präsentiert uns seine allerneuesten Crystals, die nur bei Vollmond gewonnen werden können.

Cevin Parker, Berlin

Seine Dreamland Serie ist bereits über unsere Landesgrenzen bekannt. Jedes seiner Werk symbolisiert einen Traum, einen Moment und ein Gefühl. Als Senkrechtstarter im Kunstmarkt und inzwischen international agierender Künstler, der Farbe als emotionales Ausdrucksmittel und als eine sich stets weiterentwickelnde Inspirationsquelle seiner abstrakten Gemälde nutzt, stellen wir seine neuesten Werke vor.

Aleksandar Bezinovic, Zagreb

Aleksandar Bezinovic ist ein etablierter Künstler. Er konzentriert sich auf abstrakte Acrylbilder auf Leinwand, meist monochromatisch. Der Pinselstrich des spontanen und intuitiven Malers wird durch geometrisches Zeichnen und durch kontrollierte Pinselbewegung formuliert, die in ein visuelles minimalistisches Zeichen übersetzt wird. Seine geometrischen Kompositionen mit schwarz geschwungenen Formen stehen im Mittelpunkt seiner aktuellen Arbeiten.

Lina Danitz, München

Lina malt pure, organische Formen, die von der Natur inspiriert sind und die durch die Dynamik einer Kurve und das Zusammenspiel von Farbe, Proportion und Kontrast wirken. Die studierte Industrie-Designerin möchte ihre Bilder frei von technologischen Einflüssen in eine Welt der beruhigenden, lebensbejahenden Atmosphäre bringen. Als halb Japanerin und halb Deutsche behandeln viele ihrer Bilder den Kontrast und das Zusammenspiel zweier Welten. 

Nena Cermák, München

Nena Čermák möchte als Künstlerin neue Welten eröffnen, gesellschaftliche Veränderungen herbeiführen, Freiräume schaffen. Sie schloss 2005 eine Ausbildung als Lehrerin für musisch-technische Fächer ab und arbeitet seither als Kunstlehrerin. Seit 2017 studierte sie an der Akademie der Bildenden Künste München. Im Rahmen von ARTIST QUARTERLY bei Sotheby´s München war 2019 ihre Ausstellung COSMILUTION zu sehen sowie eine Gruppenausstellung im Marburger Kunstverein. 2020 stellt Nena Čermák in der Jahresausstellung des Kunstvereins Ebersberg sowie in der Jahresausstellung WIND der GEDOK München im Buchheim Museum aus. Sie wird zahlreich in Ausstellungen vertreten und zeigt bei uns ihre interessanten Werke.

VERNISSAGE.

DONNERSTAG 25.01.2024

17 - 20 Uhr

Die Ausstellung wird vom 25.01.2024 (Opening) bis zum 06.04.2024 zu sehen sein.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

ALL YOU CAN ART präsentiert eine exklusive Ausstellung von Tanja Hirschfeld im intimen Hinterraum der Galerie. Unter dem Leitmotiv 'poco ma con amore' – 'Wenig, aber mit Liebe' – entführt uns die Künstlerin mit ihren Kreationen in Textil und Öl auf ihre Reise nach Ortigia, eine sizilianische Halbinsel, die sie wertschätzend „Insel der Frauen“ nennt.

"Poco ma con amore“ Teil 2 ist eine Fortführung ihrer Ausstellung in diesem Ort, für die sie nun weitere Arbeiten kreiert, die wir bewusst zu "sizilianischen Preisen“ anbieten dürfen.

Sie bietet Gelegenheit, das Schöne im Kleinen zu entdecken und die Verbindung zwischen Symbolismus und Handwerk zu spüren.

Wir freuen uns auf einen schönen Eröffnungsabend am Freitag 01.12. von 16 Uhr - 19 Uhr!

Die Künstlerin ist anwesend!

Unsere Adresse ist ALL YOU CAN ART Gallery, Theresienstrasse 58 (ggü Museum Brandhorst Kunstareal), 80333 München

Weitere Öffnungszeiten (neu):

Mi - Fr 13 - 18 Uhr + Sa 12 - 15 Uhr

Große Freude! Zur Affordable Art Fair sind wir wieder in Hamburg!

Bald sind wir wieder in der schönen Hansestadt auf der Affordable Art Fair mit einer Auswahl unserer besten Künstler:innen.-

Sie finden uns auf Stand E8!

Wir präsentieren
- den kroatischen Maler Aleksandar Bezinovic 
- die bekannte Popart Künstlerin Edyta Grzyb
- die Portraitmalerin Tanja Hirschfeld
- den Berliner Künstler Cevin Parker
- den abstrakten Maler Marcus Steffen


GENERAL OPENING TIMES

Thursday 9 November, 12:00 – 22:00
Friday 10 November, 12:00 – 20:00
Saturday 11 November, 11:00 – 20:00
Sunday 12 November, 11:00 – 18:00

Hamburg Messe Eingang West, Halle A3, 20357 Hamburg, Germany

Eventuell haben wir noch freie Eintrittskarten, mit einem bisschen Glück....

Wir bitten um Ihre Anmeldung zum Freiticket hier: [email protected]

Wir freuen uns riesig auf ein Wiedersehen!

Eure
Claudia Scholz
ALL YOU CAN ART GALLERY

Wir sind mehr als stolz, die Ausstellung "Best Times"  mit einem Big Opening am 14.10.2023 anzukündigen:

Perfekter könnte die Eröffnung zur Langen Nacht der Galerien & Museen nicht sein.

We proudly present:

  • Alexander Höller
  • Manuela Karin Knaut
  • Devin Miles
  • Diana Alexandra Korn
  • Volker Kiehn (Sculptures)

Opening Day:

12 Uhr Gallery opens

16 - 18 Uhr   PREVIEW - Only by Invitation - Meet & Greet

Nur bei Anmeldung hier: [email protected]  oder  0172-9640824

18 - 0 Uhr   Lange Nacht der Museen & Galerie

Galerie-Adresse:

ALL YOU CAN ART Gallery, Theresienstrasse 58, 80333 München

Der Start in den Münchner Kunstherbst -Erkunden Sie die Open Art, wir sind dabei!

Mit Ausstellungen und Veranstaltungen in über 40 Galerien und mehr als 20 Institutionen

Zum langen Ausstellungswochenende Open Art präsentieren sich die Münchner Galerien zeitgenössischer Kunst mit einem besonderen Programm. Wir und alle anderen teilnehmenden Galerien und Institutionen freuen sich auf Euren Besuch!

Wir haben zu folgenden Zeiten geöffnet:

Freitag, 8.9. | 18 – 21 Uhr
Samstag, 9.9. | 11 – 18 Uhr
Sonntag, 10.9. | 11 – 18 Uhr

Unser Ausstellungs-Thema: LIFE IS AN ADVENTURE

Viele interessante und begehrte KünstlerInnen werden bei uns gezeigt: Manuela Karin Knaut, Cevin Parker, Aleksandar Bezinovic, Nena Cermak, Sam Bergwein, Tanja Hirschfeld, Edyta Grzyb, Ortwin Klipp, Lina Danitz, Diana Korn - & last but not least der bekannte Schauspieler und Künstler Milan Peschel mit seiner abenteuerlichen Rauminstallation.

Am Sonntag 10.09.23 findet bei uns ab 13 Uhr ein geführter Rundgang statt! Wer Interesse hat, bitte melden!

Wer den Katalog downloaden möchte mit allen Termine, Infos zu geführten Rundgängen und den Stadtteilplänen zur einfachen Orientierung:

https://muenchner-galerien.de/wp-content/uploads/2023/07/OpenArt2023_Katalog.pdf

Spannende Fragen - Spannende Antworten

Anlässlich unserer Gruppen Kunstausstellung mit Manuela Karin Knaut "Life is an Adventure" stellte Galeristin Claudia Scholz der Künstlerin, die mit ihrem Werk zum Ausstellungsttitel inspirierte, spannende Fragen und erhielt darauf ebenso spannende Antworten.

Lesen Sie selbst:

Schwarz oder weiß?

Schwarz! Schon immer und gerne.

Berge oder Meer?

Ich liebe es, am Meer zu sein, aber auf Dauer glaube ich, dass der Blick in die Ferne der Berge mehr meins wäre.

(Bikini oder Badeanzug?)

Das ist ganz schnell beantwortet. Auf jeden Fall Badeanzug. Mein letzter Bikini ist 20 Jahre her. ☺)

Hund oder Katze? 

Definitiv Hund. Wir haben unseren damals im Tierheim in Südafrika kennen und lieben gelernt, als wir in Johannesburg gelebt haben. Mbali lebt mittlerweile seit 7 Jahren bei uns.

Bier oder Sekt?

Sekt, aber es kommt immer auf die Situation an. Ein ehrliches Feierabend Bier nach getaner Arbeit ist auch was Schönes.

Buch oder TV?

Buch. Gerne Kunstkataloge und Fotobände! 

Natur oder Stadt? 

Stadt. Und zwar mittendrin!

High Heels oder Sneaker?

Sneaker

München oder Hamburg? 

Beides wunderbare Städte, in denen eine super Kunstszene beheimatet ist. Nach Hamburg schaffe ich es einfach öfter. Ich wünschte, München wäre so nah und schnell für mich zu erreichen!

Erinnerst du dich noch an dein erstes Bild als Kind, das du gemalt hast?

Ja, das habe ich ganz klar vor Augen. Es war unser Haus und ich fand es besonders schwer, die Seitenansicht mit den vielen Dachziegeln zu malen.  Immer und immer  wieder  habe versucht, diese besondere, wiederkehrende Struktur des Daches zu optimieren. Teilweise findet man heute diese Schwünge in meinen Bildern wieder.

Was war dein erstes Bild als professionelle Künstlerin? 

Das waren meine ersten abstrakten Werke, die fast zufällig in meinem ersten Atelier in meinem Elternhaus entstanden sind. Sie sind quasi durch einen Unfall mit nicht trocknen wollenden Ölfarben entstanden und sahen so irritierend gut aus, dass verschiedene Leute aus meinem Umfeld aufmerksam wurden. War ich da schon professionelle Künstlerin? Vermutlich nicht, mir war aber klar, wo die Reise hingeht.

Was hat dich inspiriert, das Highlight-Bild unserer Ausstellung „Life is an Adventure.Take risks“ zu malen?

Dieses Bild beinhaltet all das, was mir als Künstlerin wichtig ist. Freiheit, Abenteuer, die Lust, Dinge auszuprobieren und Grenzen zu überschreiten. Ich reise leidenschaftlich viel und gern und versuche immer meinen Blick offen zu halten für das Neue und Unvorhergesehene in meinem Leben. Von daher ist dieses Bild ist auch ein wenig wie ein Skizzen- oder Tagebuch, indem ich Gedanken und Ideen festgehalten habe.   

Was sind deine nächsten Schritte? Was hast du in der Zukunft vor?

Ich habe momentan einige größere und kleinere Ausstellungen, und bin sehr viel unterwegs. Gerade wurde eine große Einzelausstellung von mir in Belgien eröffnet und eine weitere spannende Beteiligung in Riyadh eröffnet neue Möglichkeiten. Nach einer ausgedehnten Reise durch zahlreiche Osteuropäische Metropolen im Juli und August geht es direkt weiter nach Japan, wo ich mich besonders auf meine Einzelausstellung in Kyoto und Kooperationen in Tokio und Hitachi freue. Außerdem arbeite ich an der Möglichkeit, in meinem Studio zukünftig Artist Residencies zu etablieren.

"Life is an adventure. Let's take risks" in der Galerie "All You Can Art"

Vielen Dank an MÜNCHEN TV für die schöne Berichterstattung über unsere Ausstellung! Der Dreh und die Interviews mit unserer Galeristin Claudia Scholz und unseren Künstlerinnen haben uns viel Spaß gemacht, wir freuen uns sehr darüber!

Hier geht es zum ganzen TV-Beitrag auf MÜNCHEN TV:

https://www.muenchen.tv/mediathek/video/life-is-an-adventure-lets-take-risks-in-der-galerie-all-you-can-art/

Vernissage 22.06.2023 17 - 21 Uhr | Ausstellungsdauer 23.06. - 06.10.2023

WAS IST DAS BESONDERE AN UNSERER AUSSTELLUNG?

Diese Ausstellung ist einem Lebensgefühl und -motto gewidmet. Das ganze Leben ist ein Abenteuer, ein Wagnis, ein Parcours der Unwägbarkeiten. Lasst uns neugierig bleiben! Lasst uns wieder mutig sein, über den Tellerrand schauen, die Koffer packen, auf Reisen gehen, das Abenteuer willkommen heißen! Lasst uns die Türen und Fenster unserer Wohnungen und Häuser weit aufmachen und den wohltuenden, frischen Hauch des Unplanbaren in unser Leben wehen. Diese Ausstellung mit farbenfrohen Original Kunstwerken lädt Sie herzlich dazu sein.

Besonderes Highlight:

Der bekannte Schauspieler und Künstler Milan Peschel bespielt einen separaten Raum. Dieser Raum wird mehr als abenteurlich, er wird übersät mit Portraitarbeiten des Künstlers, es sind keine Wände mehr zu sehen sein, alles ist eine einzige Rauminstallation. Blätter über Blätter bis über den Boden hinaus. Ein verrückter Raum und passend zu seinen schnell gefertigten iPadmalereien. Alle Werke sind sofort verfügbar!

Weitere Künstler/innen der Ausstellung:

  • Manuela Karin Knaut (Deutschland / Südafrika)
    Ihr Werk mit dem gleichnamigen Titel gab ursprünglich Anlass und Idee für die Ausstellung. Die international bekannte Künstlerin erwarb ihren Master of Arts in Fine Arts 2018 an der University of the Witwatersrand, Johannesburg. Knaut vereint das immer wiederkehrende natürliche Phänomen mit unvergleichlicher ästhetischer und symbolischer Kraft in ihrer expressiven Malerei mit einem immersiven und interaktiven Augmented Reality Erlebnis.
  • Cevin Parker (Berlin)
    Mit seinen „Augmented Reality“ Werken aus der bekannten Serie „Dreamland“ ebnet Cevin Parker den Weg in neue Welten und heißt die Betrachter/innen auf außergewöhnliche Weise willkommen in einer Welt mit Raum für Kunst der neuen Art.
  • Aleksandar Bezinovic (Kroatien)
    Mit seinem vielfältigen Stil, der von Minimalismus bis zu gestischer Abstraktion, Symbolik, figurativer und geometrischer Abstraktion reicht, stehen seine geometrischen Kompositionen mit schwarz geschwungenen Formen im Mittelpunkt seiner aktuellen Arbeiten.
  • Tanja Hirschfeld (München / Italien)
    schafft mit aufwändiger Technik der Schichtlasuren kraftvolle Ölbilder weiblicher Figuren, die Kraft und Sinnlichkeit verkörpern.
  • Nena Cermak (Deutschland)
    wurde bei SOTHEBY´s gezeigt, zur Kunstexpo in Venedig und Florenz ausgestellt sowie in mehreren bedeutenden Gruppenausstellungen.
  • Sam Bergwein (Deutschland) zeigt seine neuesten skulpturalen Werke aus der Creamy Dream Serie sowie abstrakte Kunst aus seiner Deep Breath Serie
  • Diana Korn (München) präsentiert ihr neuestes "Spiegel"Kunstwerk als Konzeptarbeit
  • Ortwin Klipp (Deutschland) fasziniert mit kleinen Formaten seiner Fotografien aus der Horizonte - & Evolution Serie

Kommen Sie uns besuchen, wir freuen uns auf Sie!

Öffnungszeiten: MI-FR von 14-19 Uhr und SA von 12-16 Uhr für Sie da! Oder auch gerne nach Vereinbarung!

Der Schauspieler Milan Peschel ist einer der ganz Großen im Film Business. Doch wussten Sie, dass er auch malt? Eigens für uns reiste er an, um einen eigenen Raum zu bespielen und kreierte eine aufregende Ganzrauminstallation. Dieser Raum ist ganz nach dem Motto der kommenden Ausstellung "Life is an Adventure" mehr als abenteurlich, er ist übersät mit Portraitarbeiten des Künstlers, quasi "tapeziert" mit seinen iPad-Portrait-Malereien.

Es sind keine Wände mehr zu sehen, der Raum ist ein einziges "Ganzraum-Abenteuer". Blätter über Blätter bis über den Boden hinaus. Ein verrückter Raum ist es geworden und passend zu seinen schnell gefertigten iPadmalereien. Die Ausstellung umfasst über 200 Bilder des Künstlers und ist ab sofort zu sehen, jedes dieser einzigartigen Bilder kann bei uns erworben werden.

Das Fernsehen begleitet uns dabei, hier geht es zum TV-Bericht:

https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/abendschau/abendschau-milan-peschel-100.html

____________________________________________________

Unsere Öffnungszeiten sind: MI-FR 14-19 Uhr + SA 12-16 Uhr

Am 22.06.23 wird es eine große Vernissage mit vielen Künstlers und auch den Bildern von Milan Peschel geben. SAVE THE DATE! Ab 18 Uhr geht es los!

Wir zeigen eine spannende Mischung aus verschiednen Künstlerinnen und Künstlern unterschiedlicher Disziplinen wie Malerei, Fine Art Fotografie, Augmented Reality, KI Kunst oder Acryl-& Ölmalerei (Portraitkunst sowie abstrakt). Spannend das erste Augmented Reality Werk von Manuela Karin Knaut, das auf einer digitalen Ebene zum Blühen kommt als auch Cevin Parker mit neusten abstrakten Bildern aus seiner Dreamland Serie (ebenfalls Augmented Reality), die das Publikum zum Träumern bringen. Tanja Hirschfeld zeigt bei uns ihre brandneuen und aussergewöhnlichen Portraits aus Öl auf Leinwand und ihre Stickbilder aus Kashmir auf Leinen. Edyta Grzyb brilliert mit ihrem Swarovski Werk aus 12000 Steinen und Marcus Steffen besticht durch seine mehrschichtige abstrakte Malerei. Ortwin Klipp rundet das Gesamtbild durch seine Horizonte-Serie perfekt ab. Aleksandar Bezinovic präsentiert sein neuestes minimalistisches Werk in monochromen schwarz weiss und Diana Korn liefert spiegelglatte Kontraste. Kommen Sie uns besuchen, wir freuen uns auf Sie!

Wir sind von MI-FR von 14-19 Uhr und SA von 12-16 Uhr für Sie da! Oder auch gerne nach Vereinbarung!

Eine bahnbrechende Digitalausstellung mit weltweit angesagten Künstler*innen in NFT, AR und KI-Kunst 

Grand Opening 20.04.2023 bei WAYRA, Kaufingerstrasse 15, München & 21.04.2023 bei ALL YOU CAN ART, Theresienstrasse 58, München - jeweils ab 18 Uhr - Anmeldung erforderlich!

Um die erste Digitalausstellung in München möglich zu machen, haben sich ALL YOU CAN ART, der Technologie-Innovator Wayra, thinknewgroup und Mai Min Milano zusammen getan, um die bahnbrechende Ausstellung "Future NFT-KI Art Now" zu präsentieren, die am 20. April 2023 in München im Innovations Hub bei Wayra in der Kaufingerstrasse 15 als KICK OFF und bei ALL YOU CAN ART am 21.April 2023 stattfinden wird. Erlebt mit uns die neuesten Trends in NFT (Non-Fungible Token), AR (Augmented Reality) und KI-Kunst (Künstliche Intelligenz).

Neben der digitalen Ausstellung bei Wayra wird es auch einen Vortrag und eine Diskussionsrunde moderiert von Gabi Lück, CEO thinknewgroup, zum Thema NFT und KI-Kunst geben. Dabei werden die NFT-, KI & AR-KünstlerInnen Tanja und Jochen Hirschfeld und Woody Mert ihre Perspektiven teilen und Einblicke in die Zukunft dieser aufstrebenden Kunstformen geben. Die Besucher haben die Möglichkeit, sich direkt mit  den Künstler/innen zu treffen und mehr über ihre Werke zu erfahren. Zudem wird es auf dem Event die Möglichkeit geben, einige ausgewählte Werke exklusiv zu erwerben. Diese Kunstwerke sind nicht nur ein Symbol für den technologischen Wandel in der Kunstwelt, sondern auch eine Investition in die Zukunft.

Die Veranstaltung wird von ALL YOU CAN ART und Wayra gemeinsam organisiert und ist ein einzigartiges Erlebnis für alle Kunstliebhaberinnen und Kunstliebhaber sowie Technologie-Enthusiastinnen und -Enthusiasten. Die Ausstellung "Future NFT-KI Art Now" wird am 21. April 2023 in der Galerie von  ALL YOU CAN ART fortgesetzt, wo sie voraussichtlich bis zum 6. Mai 2023 zu sehen sein wird. Dabei erwartet die Besucher eine Kombination aus physischen und digitalen Kunstwerken, welche eine immersive und einzigartige Erfahrung bieten. Die Münchner Künstler*innen werden ebenfalls vor Ort sein und es wird einen Talk geben.

Mit dabei:

KI-NFT-Künstler/innen München & Deutschland:

Tanja & Jochen Hirschfeld (KI)

Woody Mert (NFT)

Ortwin Klipp (NFT)

Betty Mü (AR & KI)

Cevin Parker (AR, Berlin)

Manuela Karin Knaut (AR, USA/Deutschland)

NFT-Künstler/innen USA:

Gabe Weis / Sabet / SoulCurryArt / Karyagart / Bhare / Ballzerino / NurArt / Zanoza

Durch die Einführung von NFT-Kunst und die Zusammenarbeit mit führenden KünstlerInnen in diesem Bereich bietet ALL YOU CAN ART seinen Gästen eine einzigartige Möglichkeit, in die Zukunft der Kunst zu investieren und gleichzeitig einzigartige und innovative Kunstwerke zu erleben. Darüber hinaus stellt die Einführung von AR- und KI-Kunst eine aufregende neue Möglichkeit dar, Kunstwerke exklusiv zu genießen, und bietet allen Besuchern ein unvergessliches Erlebnis. Claudia Scholz, die Galeristin von ALL YOU CAN ART ist dafür bekannt, mutig in die Zukunft zu gehen und zeigt, dass die Kunstszene sich ständig weiterentwickelt und anpasst, um mit den neuesten Trends und Technologien Schritt zu halten. Dabei ist auch Ziel, die Grenzen der traditionellen Kunstszene zu erweitern und innovative Technologien zu integrieren, um Kunstwerke auf eine neue Ebene zu bringen.

Die Kombination aus der innovativen Kunst von ALL YOU CAN ART und dem führenden Technologie Know how von Wayra macht die Future- NFT- KI Art Now-Ausstellung zu einem einzigartigen und unvergesslichen Erlebnis, das man nicht verpassen sollte.

Seid dabei und lasst Euch von der NFT- und KI-Kunstausstellung " Future- NFT- KI Art Now“ inspirieren und seid Teil einer bahnbrechenden Revolution. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Anmeldungen für den 20.04 bei Wayra oder bei ALL YOU CAN ART am 21.04.2023 jeweils ab 18 Uhr bitte unter [email protected]

München


Adresse: 
ALL YOU CAN ART Theresienstrasse 58 (21.04.) ab 18 Uhr
Eintritt: frei

Bis zur nächsten grossen Ausstellung, in der wir uns dem Thema NFT´s widmen, ist noch etwas Zeit, die wir nutzen, um einige unserer besten KünstlerInnen auszustellen, Wir zeigen eine spannende Mischung aus Malerei (Portraitkunst sowie abstrakt) und Fine Art Fotografie.

Mit dabei sind Aleksandar Bezinovic als auch Cevin Parker mit neusten abstrakten Bildern aus seiner Dreamland Serie (auch Augmented Reality), die das Publikum zum Träumern bringen. Tanja Hirschfeld zeigt bei uns ihre brandneuen und aussergewöhnlichen Portraits aus Öl auf Leinwand und ihre Stickbilder aus Kashmir auf Leinen. Edyta Grzyb brilliert mit ihrem Swarovski Werk aus 12000 Steinen und Marcus Steffen besticht durch seine mehrschichtige abstrakte Malerei. Als junge Künstlerin zeigen wir Portraitkunst von Wencke Uhl. Ortwin Klipp rundet das Gesamtbild durch seine Horizonte-Serie perfekt ab.

Kommen Sie uns besuchen, wir freuen uns auf Sie!

Wir sind von MI-FR von 14-19 Uhr und SA von 12-16 Uhr für Sie da! Oder auch gerne nach Vereinbarung!

Kunstausstellung mit Marcus Steffen und Tanja Hirschfeld
Kunstausstellung mit Bildern von Cevin Parker Dreamland
Kunstausstellung mit Aleksandar Bezinovic Marcus Steffen und Tanja Hirschfeld

Wir freuen uns, Sie zu dieser wunderschönen und spannenden Ausstellung willkommen zu heissen. Seien Sie gespannt, denn von großen bis zu kleinen Formaten und einer Installation zeigen wir unterschiedliche Positionen des Themas „Horizonte“ mit der iranischen Künstlerin Sudi Khonssari (Öl auf Leinwand), dem deutschen Künstler Ortwin Klipp (Metallic Fotopapier hinter Acrylglac) sowie dem kroatischen Künstler Aleksandar Bezinovic (Acryl und Kohle auf Leinwand).

Kommen Sie ins Träumen, sehen Sie die unendlichen Weiten und Tiefen von Sonnenuntergängen und -aufgängen und weitere Interpretationen. Eine ganz besondere Mischung, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Wir eröffnen die Ausstellung am 26.01.2023 von 18 - 21 Uhr mit Drinks & Snacks. Die Ausstellung wird noch bis zum 11.03.2023 zu sehen sein. Seien Sie willkommen!

Besuchen Sie unsere Ausstellung, in der wir Ihnen zwei ganz besondere Fotoserien vorstellen, die während der Pandemie von Nicole Giesa fotografiert wurden und schon während der Entstehung viele Generationen begeisterte.

Eine rote Tischlampe aus den 1970er Jahren, die sie liebevoll WANDERLAMPE WANDA nennt, wurde im Lockdown zu ihrer Begleiterin. Wanda tauchte an Wahrzeichen zunächst in und um München auf, später in weiteren Teilen der Bundesrepublik und warf ihr warmes, rotes Licht auf durch den Lockdown geschlossene Unternehmen und Einrichtungen. Vom Keller-Club bis hin zum höchsten Punkt Deutschlands, der Zugspitze, öffnete man für das warme rote Licht. Wanda stellt keine Fragen, Wanda klagt nicht an. Sie steht nur dort, auf einem Bein und leuchtet, ohne Strom, dort, wo dunkle Zeiten herrschten. Den Rest überlässt sie dem Betrachter.


Mit dem nächsten Lockdown entstand die Fotoreihe PANDEMICLIFE, mit viel veröffentlichten und besprochen Fotos. Eisbachsurfer mit Bügelbrett, Superhelden mit Rollator und ein einsamer Astronaut, der über das Weltgeschehen nachdenkt. Die Fotoreihen WANDERLAMPE WANDA und PANDEMICLIFE wurden als zeitgenössische Positionen in der GLYPTOTHEK in München präsentiert und bescherten Münchens ältestem Museum einen neuen Besucherrekord. Der Astronaut wurde während der diesjährigen Biennale in Venedig zu einem Highlight des Fotofestivals im Oktober und durch Venedig laufend ein Besuchermagnet.

Am 19.01.2023 feiern wir das Ende der Ausstellung mit unserer Finsissage von 18 - 21 Uhr. Sie sind herzlich eingeladen!

Wir sind dieses Jahr wieder auf der AAF Affordable Art Fair vom 10. - 13.11.2022 in Hamburg dabei und präsentieren die Künstler*innen:

  • Edyta Grzyb (Pop Art Portraits)
  • Manuela Karin Knaut (Expressiv abstrakte Malerei und Sprayart)
  • Astrid Stöfhas (Portraitmalerei)
  • Marcus Steffen (abstrakte Kunst)


Sie finden uns am Stand: E8

Wir freuen uns auf Sie!

Karten für die Vernissage am Mittwoch 09.11.2022 nur auf Anfrage bei uns.

FAIR OVERVIEW

From 10 – 13 November 2022, Affordable Art Fair returns to Hamburg with a range of local, national and international galleries. Browse and buy from 1000s of contemporary artworks, all priced under €7,500. Our 10th edition will be sure to help you love art at home!

GENERAL OPENING TIMES

Thursday 10 November, 12:00 – 22:00

Friday 11 November, 12:00 – 20:00

Saturday 12 November, 11:00 – 20:00

Sunday 13 November, 11:00 – 18:00

Adresse: Hamburg Messe Eingang West, Halle A3, 20357 Hamburg, Germany

Mit der Ausstellung FE | MALE erweitert die Münchner ALL YOU CAN ART Galerie die vorangegangene Hommage an „Female Artists“ um die männliche Seite. Nach dem Yin-/Yang-Prinzip stellt die Galerie die weiblichen und männlichen Positionen spannend gegenüber.

Mit einem Potpourri an namhaften, internationalen wie auch jungen aufstrebenden Künstler/innen präsentiert ALL YOU CAN ART mit FE | MALE einzigartige Werke aus dem Bereich Abstract Art, Portraitmalerei sowie skulpturale Arbeiten. 

MEET & GREET CEVIN PARKER

Ergänzt wird die Ausstellung um die neuesten AR Augmented Reality Werke des Berliner Highlight Künstlers Cevin Parker aus der bekannten Serie „Dreamland“. Wir werden gleich 2 Schaufenster mit seinen Werken und QR Codes ausstatten, so dass dies zu einem einmaligen Erlebnis wird. Nicht zuletzt werden durch sie die Besucher/innen in eine neue Dimension eintauchen können. Sowohl auditiv als auch visuell ein absoluter Höhepunkt.

Der Künstler Cevin Parker ist persönlich anwesend von 15 - 17 Uhr!

Anlässlich der „Langen Nacht der Museen“ wird die Ausstellungseröffnung nicht nur bis in die späten Abendstunden zugänglich sein, sondern durch das spannende Programm zu einem ganz besonderen Highlight.

Vernissage: 15.10.22 17- 23 Uhr

Ausstellungsdauer: 15.10.22 - 21.01.23

Wir präsentieren:

Cevin Parker // Aleksandar Bezinovic // Lina Danitz // Edyta Grzyb // Simon Dorfner // Christian Junghanns // The Paperboi // Georg Pummer // Astrid Stöfhas

ALL YOU CAN ART, Theresienstrasse 58, 80333 München

Vielen Dank für das TV-Interview bei Bayern Live zum Thema "Kunst als Investition".

Corona hat viele aus der Bahn geworfen, so auch Künstlerinnen und Künstler. Bayern Live blickt auf die Frage, ob Kunst vielleicht eine gute Geldanlage ist.

Dazu durfte ich als Gründerin und Inhaberin von ALL YOU CAN ART Auskunft geben und Rede und Antwort stehen.

Sehen Sie unter diesem Link den ganzen TV-Beitrag, ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei:

https://www.tvbayernlive.de/mediathek/156681

Wir möchten allen Besuchern danken, die uns so zahlreich zum Gallery Weekend der Initiative Münchner Galerien so zahlreich besucht haben. Das Gallery Weekend fand im Rahmen der Open Art München statt. Zahlreiche Galerien und Museen öffnen zu der Zeit bis in die späten Abendstunden ihre Türen.

So konnten viele Besucher in den Genuss unserer Ausstellung "Female Artists" kommen. Die Ausstellung ist noch bis zum 29.09.2022 zu sehen und wir präsentieren die Künstlerinnen Josephine Sagna // Annique Delphine // Anna Herrgott // Edyta Grzyb // Arnela Trimmel // Manuela Karin Knaut // Eva Kunze // Tanja Hirschfeld // Matete Martini // Kamile Lukrejica Lukosiute // Astrid Stoefhas

Unsere Öffnungszeiten sind von MI - FR 14 - 19 Uhr + SA 12 - 18 Uhr

Wir freuen uns auf Euch!

Portraits von Eva Kunze
Im Schaufenster das Werk von Josephine Sagna
So viele Besucher zum Gallery Weekend! Vielen Dank an alle!

Wir sind dabei!

Der Start in den Münchner Kunstherbst

Mit Ausstellungen und Veranstaltungen in über 40 Galerien und mehr als 20 Institutionen

Mit diesem Wochenende starten die Münchner Galerien gemeinsam mit zahlreichen Partner-Institutionen und Museen in den Münchner Kunstherbst. Das seit 1989 im Münchner Kulturleben fest verankerte Kunstwochenende lockt auch über die Stadtgrenzen hinaus mit Sonderöffnungszeiten, geführten Rundgängen und einem breiten Vermittlungsangebot viele Besucher in die Kunstmetropole und ihre Galerien. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

GALLERY WEEKEND-ÖFFNUNGZEITEN:

FR 09.09.   18 - 21 UHR
SA 10.09.   11 - 18 UHR
SO 11.09.   11 - 18 UHR


!! Geführter Rundgang am 11.09. ab 13 Uhr (bitte anmelden unter [email protected])!!

ALL YOU CAN ART widmet sich in dieser Ausstellung den Künstlerinnen.

Wir haben für Sie über 10 der interessantesten Künstlerinnen in unserer Ausstellung "Female Artists" zusammengestellt und damit eine besondere Vielfalt aus ganz Deutschland und Europa. ALL YOU CAN ART präsentiert abstrakte und expressive Malerei bis hin zur Portraitmalerei und Objektkunst folgender Künstlerinnen:
- Joséphine Sagna || Anna Herrgott || Annique Delphine || Edyta Grzyb || Tanja Hirschfeld || Manuela Karin Knaut
– Matete Martini || Arnela Trimmel || Julie Malina || Kamile Lukrecija Lukosiute

Popart von Edyta Grzyb Female Artists Aussetllung
Portraits von Edyta Grzyb & Julietta Malina
Female Portraits von Eva Kunze

Female Ausstellung 28. Juli bis 29.09.2022

Dear Ladies, dear Gentlemen!

Finden Sie nicht auch, dass Frauen in der Kunst ein ganz besonders schönes Thema sind?
Als Hommage an die weiblichen Vertreterinnen der Kunst präsentieren wir 10 der angesagtesten Künstlerinnen Europas.
Einige Künstlerinnen werden vor Ort sein und Sie haben die Möglichkeit, sie persönlich kennenzulernen und vielleicht Ihr Lieblingswerk zu ergattern.

VERNISSAGE
28.07.2022 ab 18 Uhr - ca. 21 Uhr
Stoßen Sie mit einem Glas Rosé mit uns an!


Wir präsentieren:

JOSÉPHINE SAGNA (SENEGAL / DEUTSCHLAND)
ANNIQUE DELPHINE (BERLIN - ANWESEND)
ANNA HERRGOTT (BAD EMS)
MATETE MARTINI (ITALIEN - ANWESEND)
EDYTA GRZYB (POLEN)
TANJA HIRSCHFELD (ITALIEN / DEUTSCHLAND - ANWESEND)
KAMILE LUKREJIJA LUKOSIUTE (LITAUEN)
EVA KUNZE (DEUTSCHLAND - ANWESEND)
ARNELA TRIMMEL (SÜDOSTEUROPA / DEUTSCHLAND - ANWESEND)
JULIETTA MALINA (USA / DEUTSCHLAND - ANWESEND)

MANUELA KARIN KNAUT (SÜDAFRIKA / DEUTSCHLAND)

Es wird eine Gästeliste geben, bitte melden Sie sich an unter [email protected]

Wir freuen uns auf Sie, bis bald!
Ihre
Claudia Scholz
ALL YOU CAN ART

Ausstellung Female Artists Josephine Sagna
Bild von Joséphine Sagna "talk to me nice", 2022, Acryl und Sprayfarbe auf Leinwand, zu sehen und zu erwerben in der Ausstellung!

"Für mich ist der Farbtopf immer halbvoll"

Mit bunten Farben gegen Eintönigkeit

Stillstand ist für Tina Reichel ein Fremdwort, und ihre Lust am Leben ist ansteckend. Seit sich die agile Erfurterin vor wenigen Jahren ganz der Kunst gewidmet hat, hat sie bereits eine erstaunliche Karriere hingelegt. Werke wie ihre plastischen „Cocoons“ und die „Headshot“-Bilderserie verkaufen sich auf der ganzen Welt, und wer Tina Reichel einmal in ihrem bunt bemalten Headshot-Car über die Autobahn hat kacheln sehen, wird keinen Zweifel mehr hegen: Diese neugierige wie selbstbewusste Pop-Art-Künstlerin ist noch lange nicht am Ziel. Ihre Kunst finden Sie bei uns ganz aktuell! Lassen Sie sich inspirieren von ihren kräftigen Farben in Malerei und ihren besonderen Skulpturen! Bei uns unter https://allyoucanart.de/artist/tina-reichel/

Unsere Eröffnungsausstellung geht am 15.07.2022 zu Ende und wir feiern dies mit einigen unserer Künstlerinnen und Künstler vor Ort und unseren Gästen. 

Für alle, die noch nicht die Möglichkeit hatten, unsere Ausstellung bis dahin zu sehen, ist dies eine letzte gute Gelegenheit. 

Wir präsentieren: 

Cevin Parker (exklusive AR Augmented Reality Werke nur bei uns!) 

Maximilian Magnus (Malerei) 

naut (expressiv-abstrakte Malerei) 

Aleksandar Bezinovic (abstrakte Malerei)

Tanja Hirschfeld (Portraitmalerei)

Frederic Paul (abstrakte Malerei) 

Edyta Grzyb (Female Portraits)

Ortwin Klipp (Fotografie Serien Evolution / Horizonte) 

Ralf Schira (Skulpturen) 

Sam Bergwein (skulpturale Anbieten auf Leinwand)

Sebastian Merk (abstrakte Malerei)

Beginn: 18 Uhr - ca. 21 Uhr

Wir bitten um vorherige Anmeldung über Email: [email protected]

ORT: Theresienstrasse 58 - 80333 München

Wir freuen uns auf Euch!

*****************************************************************

ÖFFNUNGSZEITEN:
MI - FR 14 - 19 Uhr + SA 12-18 Uhr

Vielen Dank an München TV für das schöne Interview mit Claudia Scholz ALL YOU CAN ART.

München TV hat uns im April besucht und interviewt. Das Credo, Kunst so einfach wie möglich für alle Menschen zugänglich zu machen und Hemmschwellen abzubauen, hat auch den Fernsehsender fasziniert.

Denn genau mit dieser Mission hat ALL YOU CAN ART nun seine 1. Galerie mitten in Münchens Pinakothekenviertel gleich beim Museum Brandhorst eröffnet.
ALLES ANDERS. Wenn man sich so in den gängigen Galerien umschaut, bekommt man oft Hemmungen, hineinzugehen. Sterile Räume, die Galeristen sehr zurückhaltend, an der Wand oftmals nur ein Bild. Wie im Museum. 
ABER: KUNST IST FÜR ALLE DA UND SOLL SPASS MACHEN!
ALL YOU CAN ART möchte Kunst zum Lifestyle machen, der zu unserem Leben gehört, Kunst ist für uns Menschen.
Und genau so ist das Galerie Konzept von ALL YOU CAN ART an den Start gegangen. Unkonventionell, lebendig, chillig, unverkrampft. Mit vielen unterschiedlichen Kunstwerken und Künstler:innen, an den Wänden soll man sich nicht satt sehen können. Es wird Musik gespielt, der Besuch in der Galerie soll Spaß machen.
Der kinderleichte Umgang und Zugang zur Kunst liegt von Anbeginn in den Galerie Genen. Das Logo wurde damals von Claudia Scholz mit der linken Hand geschrieben, wie eine Kinderschrift, als Symbol für die Leichtigkeit und Einfachheit. ALL YOU CAN ART begeistert inzwischen viele junge Menschen, aber auch viele Stammkunden in München und in ganz Deutschland und Europa. Viele Künstler:innen vertrauen auf ALL YOU CAN ART.
In der Eröffnungsausstellung ab April 2022 präsentieren wir Newcomer und auch echte Highlight Künstler wie:
Devin Miles - Maximilian Magnus - Tanja Hirschfeld - Cevin Parker - Frederic Paul - Edyta Grzyb - Manuela Karin Knaut - Ortwin Klipp- Sam Bergwein- Aleksandar Bezinovic - Peintre-x - Ralf Schira - Sebastian Merk - Astrid Stöfhas

Das ganze TV Interview sehen Sie hier: https://www.muenchen.tv/mediathek/video/culture-club-all-you-can-art/

Ab dem 01.04.2022 startet ALL YOU CAN ART mit einem unkonventionellen Galeriekonzept in München. Während ALL YOU CAN ART seit über 10 Jahren als Online ART Gallery bereits erfolgreich ist, geht die Galerie nun ins reale Leben und möchte seinen Sammler:innen und neuen Kunstinteressierten ihre Künstlerinnen und Künstler nun "live zeigen. Nah am Menschen, unverkrampft, chillig. Ganz nach dem Motto: KUNST IST FÜR ALLE DA UND SOLL SPASS MACHEN! Wir freuen uns auf alle neuen Besucher! Kommt und feiert mit uns die Kunst!

Adresse: Theresienstrasse 58, 80333 München

Opening: 01.04.2022

Stosst mit einem Prosecco ab 16 Uhr mit uns an!

SA, 02.04.2022 12 - 19 Uhr
Meet & Greet: Artist Cevin Parker 
Lernen Sie den Berliner Künstler live bei uns kennen.
Er wird exklusiv und erstmalig seine neue AR Augmented Reality Serie bei uns zeigen!

Weitere Öffnungszeiten:

Mittwoch - Freitag 14-19 Uhr

Samstag: 12 - 18 Uhr

Wir freuen uns sehr über das interessante Interview der Künstlerin Tanja Hirschfeld im Chapeau Magazin. Die Künstlerin, die bekannt ist für ihre Kunstwerke und Female Portraits, in denen sie unterschiedliche Kulturen und Masken zum Thema hat, wurde in der Ausgabe März 2022 interviewt. Ihre Kunstwerke sind bei uns online zu erwerben, aber auch ab April "live" zu sehen in der Theresienstrasse 58, 80333 München. Es werden nur 4 Motive in einer streng limitierten Auflage von 10 Exemplaren im hochwertigen Gliceé Druck auf Leinwand zu erhalten sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Manuela Karin Knaut hat mit ihrer Personality und ihrer Malerei nicht nur uns seit langem schon überzeugt, sondern auch das Chapeau Magazin. Manuela Karin Knaut malt abstrakt-expressiv auf Leinwand. Ihre Malerei ist "vollkommen frei und losgelöst", schwärmt das Lifestyle Magazin. Und auch wir kommen bei ihren Kunstwerken aus Sprayart, Acrylfarben und verschiedenen Mischtechniken immer wieder ins Schwärmen. Wer ihre Bilder nicht nur online bei uns, sondern auch live sehen will, kommt zur Affordable Art Fair in Hamburg. Vom 11. - 14. Nov.2021 findet Ihr uns auf der diesjährigen Kunstmesse in der Hansestadt, Stand E9. Wir freuen uns auf jeden Fall. Danke an Chapeau für den tollen Bericht!

ALL YOU CAN ART präsentiert ausgewählte Künstler*innen und konzentriert sich auf „Female Art“ und ausdrucksstarke abstrakt-expressive Malerei

Präsentiert werden die neuesten Werke der Künstler/innen:

  • Edyta Grzyb (Pop Art Portraits in Neonfarben, Acryl auf Leinwand)
  • Astrid Stöfhas (Malerei, Mixed Media)
  • Manuela Karin Knaut (abstrakt-expressive Malerei)
  • Marcus Steffen (Abstrakte Malerei)

Adresse / Standdaten/ Info:

Affordable Art Fair Hamburg | 11-14 November 2021

Messe Hamburg

Stand: E 9

TIMETABLE:

Vernissage: Mittwoch 10 November 18:00 – 22:00 (only by invitation)

Donnerstag 11. November 12:00 - 18:00 - Late View: 18:00 – 22:00 (only by invitation)

Freitag: Freitag 12. November 12:00 – 20:00

Samstag: 13. November  11:00 – 20:00

Sonntag: 14. November  11:00 – 18:00

Wir haben ein streng limitiertes Kontinent an Karten zur Verfügung, bitte schreiben Sie uns unter [email protected]

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Galerie Kontakt: ALL YOU CAN ART, Claudia Scholz, Email: [email protected], Telefon: 0172-9640824.

Wir sind wieder mit dabei: Auf der Kunstmesse für Urbanart, Streetart & Popart STROKE. Die angesagte Messe für junge, aufstrebende Kunst in München. Die bekannte Popart-Künstlerin Edyta Grzyb wird uns begleiten. Die Stroke Art Fair ist eine seit 2009 in München und Berlin, seit 2013 nur noch in München jährlich stattfindende Kunstmesse. Wir freuen uns schon sehr nach einer langen Corona Pause, wieder an den Start zu gehen und unsere Kunden*innen in München begrüßen zu dürfen. Wir befinden uns im Wurzelkeller (Haus 2), Stand 64. Wir können es kaum erwarten bis zur Messe. Bis dahin sind wir wie gewohnt online auf unserer Website mit vielen tollen Kunstwerken und Künstlern*innen für Euch da, mit über 350 fein selektierten Kunstwerken. Auch telefonisch oder per Email sind wir jederzeit erreichbar. Meldet Euch gerne bei Fragen, Anfragen oder Anregungen. Wir sind ständig mit unseren Kunden und Kunstinteressierten in Kontakt und im Austausch. In diesem Sinne - bis bald und viel Freude mit der Kunst!

STROKE 2021, Oktober 07.-10.10. WURZELKELLER Haus 2 Stand 64.

Präsentierte Künstlerin: Popart Künstlerin Edyta Grzyb (Solo-Exhibition)

Galerie Kontakt: ALL YOU CAN ART, Claudia Scholz, Email: [email protected], Telefon: 0172-9640824.

Link zur Messe: http://www.stroke-artfair.com

Nichts ist aktueller als der Ausstellungstitel "Holy Shit" von Manzur Kargar, dem wir uns am 08. September 2021 in Berlin widmen. Kargar´s OPEN STUDIO wird von 17 - 21 Uhr geöffnet und wir feiern den Abend mit seinen großformatigen Bildern. 

Wir laden herzlich dazu ein und bitten um vorherige Anmeldung unter [email protected]

Kargar konzentriert sich darauf, massenmediale Bilder zeitgenössischer Werbung durch Malerei in Öl auf Leinwand zu reproduzieren. Seine Inspiration stammt aus Hochglanzmagazinen, dem Fernsehen und dem Internet.Er interpretiert die Welt so, wie sie derzeit in den Medien dargestellt wird: beschönigt, unwirklich, dramatisch, verführerisch, beängstigend, bizarr und glamourös.Kargar verwendet Motive, mit denen wir alle vertraut sind, holt sie aus ihren Kontexten heraus und setzt sie in neue um. Der Betrachter kann der Anziehungskraft seiner hyperrealistischen Arbeit nicht widerstehen, die mit aufwändigen traditionellen Techniken in zahlreichen Schichten mit Öl gemalt wurde.Kargars Gemälde markieren die Zeitspanne zwischen der ursprünglichen emotionalen Basis und dem unvermeidlichen digitalen Zeitalter.

Die Ausstellung findet unter den aktuellen Gegebenheiten der COVID-19 Regelung statt:

https://www.berlin.de/corona/massnahmen/abstands-und-hygieneregeln/

Eine schöne News für unser Hamburger Publikum: Wir präsentieren dieses Jahr auf 300 qm Fläche in der Hafencity „HIGHLIGHTS“ und damit eine Selektion unserer Top Highlight Künstler/innen! In Hamburg nicht ganz unbekannt und mit dabei sind u.a. Corinna Holthusen, Kristin Kossi, Astrid Stöfhas, Manuela Karin Knaut und Marcus Steffen.

Aber nicht nur die Künstler sind HIGHLIGHTS, sondern auch die exklusive Präsentation der neuen Motive der aktuell beliebten „Covid-Serie" von Kristin Kossi. Diese werden exklusiv nur für diese Ausstellung kreiert und können nur vor Ort direkt erworben werden. 

Künstler der Gruppenausstellung:
- Alexander Höller - tbd (München/Deutschland) // - Aleksandar Bezinovic (Kroatien)
- Astrid Stöfhas (HH /Deutschland) - Corinna Holthusen (HH /Deutschland)
- Edyta Grzyb (Polen) //  
- Grafy (Düsseldorf / Deutschland)
- Kristin Kossi (Hamburg /Deutschland) // - Manuela Karin Knaut (Braunschweig /Deutschland & Südafrika)
- Marcus Steffen (HH /Deutschland) // - Tanja Hirschfeld (München/Deutschland & Italien)

Selbstverständlich wird die Ausstellung auf die neuen Corona-Verordnungen abgestimmt, damit Sie sich bei uns wohlfühlen.

Sehr gern können Sie auch einen persönlichen Termin vereinbaren, dafür bitten wir um vorherige Anmeldung per Email: [email protected]

Öffnungszeiten:
01.-05.12.2020 jeweils von 11 - 20 Uhr

Adresse:
Brooktorkai 20, 20457 Hamburg-Hafencity

Wir freuen uns schon sehr auf Euren Besuch!

Bis bald und bleibt gesund!

Bei Fragen bitte einfach melden:

KONTAKT:
Claudia Scholz // ALL YOU CAN ART 
c/o thinknewgroup, Lindwurmstr. 71  
D - 80337 München // T: +49-172 9640824 // [email protected]

"Schon als Kind interessierte ich mich für Körper und wie sie ihr Umfeld beeinflussen", teilt Matete Martini, junge Künstlerin aus Italien, der Harper's Bazaar im Interview mit. Schon mit acht Jahren begann sie Meister zu kopieren. Ihre Werke haben eine ganz eigene Handschrift. Ihre Bilder sind in Öl auf Leinwand gemalt, meist Portraits. Uns fasziniert Matete Martini schon seit Jahren, ebenso wie die Harper's Bazaar, die sie zu eine der vielversprechendsten italienischen jungen Malerinnen gekürt hat. Ihre Kunst können Sie bei uns online kaufen. Unter Matete Martini finden Sie alle ihre aktuellen Werke. Viel Freude an ihrer Kunst!

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation ist die Kunstmesse Affordable Art Fair vom 12.-15. November 2020 leider abgesagt. Wir bedauern dies sehr, aber die Gesundheit von allen Besuchern steht im Vordergrund.

Nächstes Jahr werden Sammlern von der AAF wieder die Tore geöffnet und hilft Ihnen dabei, sich in Kunst zu verlieben. Entdecken Sie dann wieder Zeitgenössische Kunst von rund 500 Künstlerinnen und Künstlern der lokalen, nationalen und internationalen Galerien, die unter 7500€ liegt.

ALL YOU CAN ART freut sich auf 2021, präsentiert zum 5. Mal auf der AAF Hamburg und konzentriert sich auf „Female Art“ und ausdrucksstarke Malerei

Präsentiert werden die neuesten Werke der Künstler/innen:

  • Edyta Grzyb (Pop Art Portraits, Acryl auf Leinwand)
  • Astrid Stöfhas (Malerei, Portraits, Unikate und Limited Editions in Acrylglas)
  • Manuela Karin Knaut (Abstrakte expressionistische Malerei auf Leinwand)
  • Marcus Steffen (Abstrakte Acrylarbeiten auf Leinwand)

Adresse / Standdaten/ Info:

Affordable Art Fair Hamburg | November 2021

Messe Hamburg

Stand: Wird noch bekannt gegeben // Voraussichtliche Zeiten 2021:

Preview: Mittwoch 10. November 17:00 – 18:00

Vernissage: Mittwoch 10 November 18:00 – 22:00

Late View: Donnerstag 11. November 18:00 – 22:00

Freitag: Freitag 12. November 10:00 – 20:00

Samstag: 13. November  11:00 – 20:00

Sonntag: 14. November  11:00 – 18:00

Wir nehmen Sie gerne mit auf unseren Verteiler; bitte schreiben Sie uns unter [email protected]

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Nachdem die ARTMUC im Mai 2020 leider wegen Covid 19 abgesagt werden musste, sind wir nun auch im Oktober nicht dabei. Bayerns größte Kunstmesse für zeitgenössische Kunst öffnet im Oktober ohne uns seine Pforten auf der Praterinsel. Nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei! Geplant haben wir eine Hommage an die weiblichen Vertreterinnen in der Kunst und zeigen die Female Artistinnen Edyta Grzyb (Popart Portraits), Kamille Lukrecija Lukosiute (One-Eye-Portraits), Manuela Knaut (abstrakte Malerei) und Astrid Stöfhas (Kunst-Acryl-& Kunstharzboxen, limitierte Auflagen, Female Art). Als abstrakten Künstler zeigen wir erstmalig den bekannten minimalistischen Künstler Aleksander Bezinovic.

Übrigens finden Sie alle Künstler auch auf unserer Website. Falls Ihr Verlangen nach Kunst schon vor der Messe sehr groß ist, können Sie natürlich auch schon Werke online besichtigen und Kunst kaufen. Gern beraten wir Sie auch gerne, welches Kunstwerk zu Ihnen paßt. Sehr gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen unter [email protected] oder telefonisch unter 0172-9640824.

Bis dahin eine gute Zeit und bleiben Sie gesund!
Ihr Team von ALL YOU CAN ART

Auch diese Veranstaltung ist von den Maßnahmen bezüglich des Corona Virus betroffen. Leider fällt die für Popart-, Street-, Graffit- & Urbanart bekannte Kunstmesse STROKE 2020 daher im März auf der Praterinsel in München aus. Wir halten alle auf dem Laufenden, ob und wann die Messe evtl. zu einem späteren Zeitpunkt stattfindet und wir den jungen Popart Künstler GRAFY mit seinen spannenden Popart-& Spray-Aart-Kunstwerken zeigen können. Aber natürlich können Sie auch weiterhin bei ALL YOU CAN ART Kunst kaufen, ob Sie Kunst online kaufen oder auch Kunst mieten möchten. Bei ALL YOU CAN ART ist vieles möglich, Sie können Kunst bei uns einfach entdecken. Ob Contemporary Art, Pop Art, Abstract & Modern Art, Fine Art und Fotografie. Besonders das Thema Women Female Arts, Malerinnen und Frauen in der Kunst, Female Artists ist ein großer Fokus unserer Online Galerie. Haben Sie viel Spaß beim Kunst entdecken auf ALL YOU CAN ART!

Ausstellung verlängert! Nicht nur während der Weihnachtszeit, sondern  noch bis Mitte Februar 2020 präsentieren wir in der Mercedes Filiale München, Arnulfstrasse 61 Künstlerinnen für She´s Mercedes. Ausgestellt werden die bekannten Female Artistinnen Monika Kaiblinger und Astrid Stöfhas. Gezeigt und auch zu kaufen gibt es Portraitmalerei von Frauen sowie viele kleine Werke auf Leinwand, einzeln handveredelt mit Kunstharz oder in Acrylboxen. Wir freuen uns aufs alle Besucherinnen! Aber natürlich können Sie auch bei ALL YOU CAN ART Kunst kaufen, ob Sie Kunst online kaufen oder auch Kunst mieten möchten. Bei ALL YOU CAN ART ist vieles möglich, Sie können Kunstwerke bei uns einfach entdecken. Ob Contemporary Art, Pop Art, Abstract & Modern Art, Fine Art Prints oder Fotografie. Besonders Women Female Arts, Malerinnen und Frauen in der Kunst, Female Artists sind eine große Leidenschaft unserer Online Galerie. Haben Sie viel Freude beim Kunst entdecken auf ALL YOU CAN ART!

Die Affordable Art Fair kehrt zum 8. Mal vom 14. - 17. November zurück und hilft Ihnen dabei, sich in Kunst zu verlieben. Entdecken Sie Zeitgenössische Kunst von rund 500 Künstlerinnen und Künstlern der lokalen, nationalen und internationalen Galerien, die unter 7500€ liegt.

ALL YOU CAN ART präsentiert zum vierten Mal auf der AAF Hamburg und konzentriert sich auf „Female Art“ und ausdrucksstarke Malerei

Präsentiert werden die neuesten Werke der Künstler/innen:

  • Edyta Grzyb (Pop Art, Acryl auf Leinwand)
  • Astrid Stöfhas (Malerei, Mixed Media)
  • Tanja Hirschfeld (Pop Surrealismus, Öl auf Leinwand)
  • Fahar Al-Salih (Schwamm-/Mosaikarbeiten, Unikate)

Adresse / Standdaten/ Info:

Affordable Art Fair Hamburg | 14 – 17 November 2019

Messe Hamburg

Stand: G2

Preview: Mittwoch 13. November 17:00 – 18:00

Vernissage: Mittwoch 13 November 18:00 – 22:00

Late View: Donnerstag 14. November 18:00 – 22:00

Freitag: Freitag 15. November 10:00 – 20:00

Samstag: 16. November  11:00 – 20:00

Sonntag: 17. November  11:00 – 18:00

Wir haben noch ein begrenztes Kontinent an Karten zur Verfügung, bitte schreiben Sie uns unter [email protected]

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Auf Einladung der Fotofever präsentiert ALL YOU CAN ART das erste Mal Fotokunst in Paris. Gezeigt wird in einer Solo Exhibition die Serie „Black on White“ der Fotografin Ewa-Mari Johansson. Damit konzentriert sich ALL YOU CAN ART voll und ganz auf die weibliche Kunst, die dieses Jahr von der Messe in den Fokus gestellt wird.

Gezeigt wird in Paris Fotokunst von Ewa-Mari Johansson. Sie ist eine der interessantesten Female Fotografinnen, die Schwarz-Weiss Portraits von Frauen erstellt. 

Die präsentierte Serie "Schwarz auf Weiß" vermittelt fotografisch die Balance zwischen Ying und Yang, dessen weiblicher Körper sich die Fotografin bedient. Der Kontrast steht hier im Fokus: Der weibliche weiche Körper im harten Gegensatz zu den mit grafischen strengen Mustern bemalten Körpern, die Anders Örnberg bemalt hat.

Die an die Paris Photo angeschlossene Messe für zeitgenössische Fotografie Fotofever kehrt zum achten Mal ins Carrousel du Louvre zurück, wobei der Schwerpunkt auf Frauen und Frankreich liegt. Sie werden die Werke von mehr als 250 aufstrebenden Künstlern entdecken und erwerben, die von 100 Galerien und Verlagen aus 20 Ländern präsentiert werden.

Fotofever engagiert sich seit 2011 für die Förderung der zeitgenössischen Fotografie. Bei mehreren jährlichen Treffen stellt fotofever neue Talente vor und fördert die Sammlung mit dem Ziel, Künstler in ihrem Leben zu unterstützen.

Der Start der Sammlung richtet sich an Erstkäufer sowie an versierte Sammler, die einen neuen Künstler in ihre Sammlung holen.

Besucherdaten: Fotofever, Stand: La Ruche / The Hive, 8.-10.Nov. 2019, Carrousel du Louvre, Paris

 

 

Ab dem 29. August zeigen wir Popart und die Skulpturen von Ralf Schira auf der Maximilianstrasse. Nicht zu übersehen ist der Einfluss von Tony Craigg in den Skulpturen von Ralf Schira, bei dem er gelernt hat. Eine weitere fein selektierte Auswahl an Künstlern ist mit dabei: Edyta Grzyb (Pop Art Portraits), Christian Junghanns (Neo Pop), Noemie Stegmüller (Fotografie) und Fahar Al-Salih (Contemporary Art) mit seinen begehrten Mosaikarbeiten.

Adresse: Global Blue Vip Lounge, Maximilianstrasse 30, München. Geöffnet MO-SA 11-20 Uhr; Termine nach Vereinbarung; bitte melden unter 0172-9640824 oder [email protected]

Ab dem 01. August zeigen wir Contemporary Art und Pop Art auf der Maximilianstrasse. Eine feine Auswahl an Künstlern ist mit dabei: Die Female Artistin Edyta Grzyb (Pop Art Portraits), Christian Junghanns (Neo Pop), Ralf Schira (Pop Art Skulpture), Noemie Stegmüller (Fotografie) und Fahar Al-Salih (Contemporary Art) mit seinen begehrten Mosaikarbeiten.

Adresse: Global Blue Vip Lounge, Maximilianstrasse 30, München. Geöffnet MO-SA 11-20 Uhr; Termine nach Vereinbarung; bitte melden unter 0172-9640824 oder [email protected]

Wow! Danke an das Harvest Magazin für den wunderbaren Beitrag zum Thema “The Power of Women” von ALL YOU CAN ART und über alle Künstlerinnen, die mit uns auf der ArtMuc ausgestellt haben. Harvest Magazin berichtet über Kultur & Lifestyle und kann sowohl online als Premium-Magazin als auch in ausgewählten Hotels gelesen werden.

Hier geht es zum "Frauenpower"-Artikel: https://indd.adobe.com/view/83624f44-40d7-4fe1-a21b-a2e3d7db88f6

 

Vielen Dank an alle, die unserer Einladung zum Vernissage-Aperitivo im Mai gefolgt sind, es war ein wunderbarer Abend mit vielen interessierten Gästen an den Neo Popart Werken von Christian Junghanns. Die Pop-Art Ausstellung ist immer noch zu sehen, bei Interesse aber bitte unbedingt einen Termin vereinbaren unter [email protected] oder 0172-9640824 (Claudia Scholz). Wir freuen uns auf Sie!

 

Vielen Dank an die Zeitschrift Cosmopolitan! Sie hat uns durch ihren Bericht über unsere Ausstellung „The Power of Women“ auf der ArtMuc in München sowie unseren Künstlerinnen den richtigen Raum gegeben. Gleich auf den ersten prominenten Seiten wird unter "Unser Cosmos" über unsere Ausstellung und unsere starken Künstlerinnen gesprochen. Wir freuen uns.

HC Ohl hat die Ehre, zur 58. Biennale in Venedig 2019 einen Raum im Palazzo Bembo zu bespielen. Der Münchner Digitalkünstler, bekannt durch seine "Beschleunigte Kunst" wird schon lange von ALL YOU CAN ART vertreten. Seine Konzepte sind aussergewöhnlich und seine Werke werden europaweit ausgestellt. "Accelerated Evolution" hat er seine Installation im Palazzo benannt, dessen Atmosphäre unschlagbar und direkt am Canale Grande gelegen ist. Wer sie sehen möchte, kann dies noch bis zum 24. November tun.

Hier gibt es noch mehr zu lesen zu der Ausstellung: https://muenchner-feuilleton.de/2019/05/11/biennale-di-venezia-muenchen

Biennale di Venezia: »Erfolg ist, wenn was folgt«

 

 

 

Nicht nur hier in der Villa Weiss/Ammersee, in der man noch die Atmopshäre spüren kann, welche bekannte Persönlichkeit dort einmal gewohnt hat. Wir erwecken Räume immer zum Leben. Das ist unsere große Leidenschaft und unsere ausgewiesene Kompetenz. Unseren Kunden helfen wir, die verschiedensten Räume zu gestalten und sie zu einem Erlebnis zu machen. Mit profundem Know-how und einer eingehenden persönlichen Beratung decken wir alle Aspekte für ein Event ab: von Life-Events mit Künstlern bis hin zur Kuratierung von projektbezogenen Anlässen und Ausstattung gehobener Events mit Kunst. Wir verwirklichen die höchsten Ansprüche an Event-, Wohn- und Lebensqualität. Die Konzeptideen, die wir entwickeln, sind genau auf die individuellen Wünsche jedes einzelnen Kunden abgestimmt: stets nach Maß, immer mit viel Gespür und niemals alltäglich! Fragen Sie gern bei Claudia Scholz unter [email protected] an. Wir beraten Sie gerne! Danke auch an Daanshaus für die tolle Kooperation zu diesem Projekt.

Im Mai bei uns nur Frauen! Starke Frauen! Starke Kunst!

Bald ist es wieder soweit, die Kunstmesse ARTMUC öffnet vom 1.-5.Mai 2019 ihre Tore und wir stellen zum 3. Mal das Thema "The Power of Women".  Damit konzentrieren wir uns erneut ausschliesslich auf die weibliche Kunst. Sind doch die männlichen Kollegen in der Kunstszene immer noch in Ausstellungen und Museen überrepräsentiert, möchte ich als Galeristin damit erneut ein Zeichen für die weibliche Kunst setzen - als Hommage an ihre Vertreterinnen.

Bekannte und internationale Künstlerinnen begleiten uns und sind teilweise auch vor Ort anzutreffen. Mit dabei :

Kristin Kossi - Edyta Grzyb - Tanja Hirschfeld - Friederike Just - Claudia Grögler - Barbara Padron Fernandez - Elica Tabakova

Sie finden uns im Wurzelkeller Stand W13.

Öffnungszeiten:

Mittwoch, 01.05.19 / 12:00 – 19:00
Donnerstag, 02.05.19  / 12:00 – 19:00
Freitag, 03.05.19 / 12:00 – 19:00
Samstag, 04.05.19 / 12:00 – 19:00
Sonntag, 05.05.19 / 12:00 –  18:00

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ewa-Mari Johansson ist eine der interessantesten Female Fotografinnen, die Schwarz Weiss Portraits von Frauen erstellt. Geboren in Schweden, ging sie schon im frühen Alter von 14 Jahren geschickt mit der Kamera um. Mit 19 bereiste sie die ganze Welt, lebte in NYC und arbeitete auch vor der Kamera als Top Model. Bald entschied sie sich zu einem Studium in LA, um an der UCLA Fotografie zu studieren. Der Körper stand immer im Fokus ihrer Arbeiten, die Kraft und die Schönheit ausdrückend, aber auch die Seele und die Spuren, die der Körper hinterlässt, wenn man ihn im Raum betrachtet. Ihr produziertes Buch "To be or not to be" erzählt von ihrer fotografischen Entwicklung. Ihre Werke sind in Sammlungen in Italien, USA, Schweden, Dänemark vertreten. Ihre Ausstellungen international.

 

Die erfolgreiche inspirierende Kunstmesse Affordable Art Fair öffnet zum 7.Mal seine Tore mit 80 lokalen, nationalen und internationalen Galerien. Es wird ein großes und anspruchsvolles Angebot von Contemporary Art gezeigt. Wir sind stolz, wieder mit dabei zu sein. Besuchen Sie uns auf dem Stand C9 ind fragen Sie uns gern nach freien Eintrittskarten, wir haben ein kleines Kontingent für Kunden und Interessierte und freuen uns auf Sie.

Öffnungszeiten

Thursday 15 November 2018
Late View
11.00 – 18.00
18.00 – 22.00
Friday 16 November 2018 11.00 – 20.00
Saturday 17 November 2018 11.00 – 20.00
Sunday 18 November 2018 11.00 – 18.00

Vielen Dank an das Harvest Magazin über den schönen Bericht zu Edyta Grzyb, welches das Wesen der Pop Art Künstlerin mal von einer ganz anderen Seite beleuchtete. Edyta Grzyb gehört inzwischen zu einen der angesagtesten Pop Art Künstlerinnen. Wir sind stolz darauf, sie schon seit mehreren Jahren zu präsentieren.  Bitte lesen Sie den Bericht hier weiter: https://indd.adobe.com/view/c51960ee-0c49-4271-abe3-43a2b3d48586

Viel Spaß beim Lesen! Kunstwerke von Edyta Grzyb finden Sie auf unserer Website, Anfragen bitte unter [email protected]. Wir freuen uns, Sie zu Werken zu beraten.

 

Finden Sie nicht auch, dass Frauen in der Kunst ein ganz besonders schönes Thema sind?  Als Hommage an die Malerinnen präsentieren wir erneut das Thema "The Power of Women" mit handverlesenen Bildern der Künstlerinnen:

  • Yvonne Michiels (Niederlande)
  • Elica Tabakova (Deutschland)
  • Edyta Grzyb (Polen)
  • Nana Dix (Deutschland)
  • Tanja Hirschfeld (Deutschland/Italien)

Wir freuen uns, Sie an unserem Stand im Wurzelkeller, direkt am Ein-/Ausgang zum Praterstrand willkommen zu heissen! Für Anfragen vorab oder Interesse an einem Interview mit einer Künstlerin vor Ort, melden Sie sich sehr bitte unter [email protected]. Vielen Dank, wir freuen uns auf Sie!

ÖFFNUNGSZEITEN

Donnerstag, 10.05.2018  / 12:00 – 20:00
Freitag, 11.05.2018 / 12:00 – 20:00
Samstag, 12.05.2018 / 12:00 – 20:00
Sonntag, 13.05.2018 / 12:00 –  18:00

FÜHRUNGEN

Auf der ARTMUC 2018 finden im Rahmen der Öffnungszeiten auch Besucherführungen statt. Diese fokussieren den Dialog mit Künstlern und Plattformen. Folgende Terminen können vor Ort gebucht werden und gelten pro Location:
Do (10.05.2018) – 14:00 und 16:00
Sa (12.05.2018) – 14:00 und 16:00
So (13.05.2018) – 14:00 und 16:00

Dauer: 45min
Keine Anmeldung erforderlich – bitte kommen Sie zum gekennzeichneten Treffpunkt im Innenhof ca. 10 Minuten vor Beginn der Führung. Da es aufgrund des Besucheraufkommens an der Kasse zu Wartezeiten kommen kann, raten wir Ihnen, ausreichend Zeit für den Ticketkauf einzuplanen.

Mehr Info über die Messe finden Sie hier: http://www.artmuc.info

Im Interview mit DONNA Online über das unkonventionelle Konzept von ALL YOU CAN ART und den Stellenwert weiblicher Vertreterinnen der Gegenwartskunst. Viel Freude beim Lesen und vielen Dank an die Redaktion für dieses schöne Interview!

Hier geht es zum Interview: https://www.donna-magazin.de/entdecken-online-gruenderin-claudia-scholz-all-you-can-art

Zum 10. Mal eröffnet die Affordable Art Fair in Brüssel ihre Türen. Fast 100 Galerien aus der ganzen Welt werden dort vertreten sein und wir sind mit dabei! Wir werden folgende Künstler ausstellen: Tanja Hirschfeld (Malerei "Mixed Cultures"), Edyta Grzyb (Female Portraits in Neon-Popart-Style), Fahar Al-Salih (Kunst in Schwammtechnik), Astrid Stöfhas (Malerei) und Ralf Schira (Skulpturen). Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

From the 15 – 18  March we will be back at the wonderful Tour & Taxis site for the 10th edition of the Affordable Art Fair Brussels. With 96 local and international galleries exhibiting artists from around the world, it is the place to be for art lovers! More info here: https://affordableartfair.com/fairs/brussels

Opening times
Thursday 15 March 2018
Vernissage
14.00 - 22.00
Friday 16 March 2018
Late View
12.00 - 18.00
18.00 - 22.00
Saturday 17 March 2018 11.00 - 19.00
Sunday 18 March 2018  11.00 - 19.00

 

 

Künstlergespräch und SIGNIERSTUNDE mit Sandra Rauch, der bekannten Tec-Artistin aus Berlin, auf der Affordable Art Fair in Hamburg! +++ SAVE THE DATE +++
DO, 16.11.17 um 15:00 Uhr auf unserem Stand D10 +++
Eintrittskarten bitte über [email protected] anfragen +++

Affordable Art Hamburg 16-19 November, Preview 15 November 2017!

Wir freuen uns, dieses Jahr wieder auf der Affordable Art Fair in Hamburg mit dabei zu sein. Wir präsentieren die Künstler:  Sandra Rauch (Tec Art aus Berlin), Astrid Stöfhas (Malerei, Female Art), Edyta Grzyb (Female Portraits), Thorsten Schimmel (Fine Art Photography) und Ralf Schira (Skulpturen).

Öffnungszeiten:

  • Mittwoch 15. November
  • Hamburg Section Preview 17:00 - 18:00
  • Vernissage 18:00 - 22:00

Ab Donnerstag 16. November Zutritt für Besucher jeweils ab 11 Uhr.

Donnerstag "Late View" 18-22.00 Uhr.

Wir befinden uns am Stand D10 und freuen uns auf Ihren Besuch!

Für Karten fragen Sie uns gern unter [email protected].

Save the Date: Affordable Art Amsterdam 1-5 November 2017

Dieses Jahr sind wir erstmalig auf der Affordable Art in Amsterdam. Wir präsentieren die Künstler:  HC Ohl (Digitalkunst), Guido Zimmermann (Malerei), Edyta Grzyb (Female Portraits), Thorsten Schimmel (Fine Art Photography) und Ralf Schira (Skulpturen).

ÖFFNUNGSZEITEN:

CHARITY PRIVATE VIEW

Mittwoch 1. November 18:00 - 22:00 Uhr

OPEN TO PUBLIC

Donnerstag/Freitag  2./3. November 12:00 - 20:00 Uhr

Samstag 4. November 11:00 – 20:00

Sonntag 5. November 11:00 – 18:00

Wir befinden uns am Stand A14 und freuen uns auf Ihren Besuch!

Für Karten fragen Sie uns gerne unter [email protected].

Link zur Messe und mehr Infos: https://affordableartfair.com/fairs/amsterdam

https://www.muenchen.tv/mediathek/video/artmuc-galeristin-kaempft-fuer-gleichberechtigung-in-der-kunst/

Wir sind stolz auf unsere neue Zusammenarbeit mit dem Grünwalder Immobilienmakler-Unternehmen QUARTIER VIII. "Ein glückliches Zuhause fängt bei den Bewohnern an." So unser gemeinsames Credo. Natürlich statten wir gerne die schönen Immobilien gemeinsam aus. Für einen Vorgeschmack geht es hier zum Prospekt: http://92897.seu2.cleverreach.com/m/10470364/516465-a68b1e72be63ca1c32c8c63b96dd33e4

 

Anlässlich der Eröffnung des Schmuckhofes bestücken wir die Location und das gesamte Event mit Kunst.
ALL YOU CAN ART stattet das Event mit Bildern des DigitalKünstlers HC Ohl ("Beschleunigte Kunst“) aus.
Thema ist die Stadt, Urban Living, Natur.
Wir haben uns sehr über die zahlreichen Gäste gefreut.
Mehr Infos zu Veranstaltungen und Kunst-Leasing per Email: [email protected]

Als Hommage an die Frauen und Malerinnen hat ALL YOU CAN ART die neue Kategorie "Female Art" ins Leben gerufen. ALL YOU CAN ART wird auf der Artmuc erstmalig das Thema mit den Künstlerinnen Edyta Grzyb, Claudia Grögler und Astrid Stöfhas ausstellen. Die gefragten Künstlerinnen werden persönlich anwesend sein! Für Termine rufen Sie uns gern an. Telefon 0172-9640824.

Sie finden uns im Wurzelkeller direkt am Ein-/Ausgangsbereich zum Praterstrand.

ARTMUC ist Bayerns größte Kunstesse für zeitgenössische Kunst. Rund 350 Künstler und über 50 Projekte, Plattformen und Institutionen präsentierten sich bisher einem interessierten Publikum. Die ARTMUC repräsentiert eine Vielzahl aktueller Strömungen zeitgenössischer Kunst. Malerei, Illustration, Fotografie, Skulptur oder Installations- und Videokunst – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Gezeigt werden vor allem Originale und Editionen sowie Original-Video-Kunstwerke.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher & Besucherinnen!

Kontakt: ALL YOU CAN ART / c/o thinknewgroup
Lindwurmstr. 71 // D-80337 München
Telefon mobil: +49-172 9640824
Website: www.allyoucanart.de
Mail: [email protected]

Danke an das Allude Cashmere Magazin @allude.cashmere für den tollen Artikel über das Thema "Female Art" by ALL YOU CAN ART und dessen Ausstellung auf der @artmuc 🙏❤
Hier geht es zum Artikel: https://www.allude-cashmere.com/magazine/de/art-dept-die-ausstellung-the-power-of-women-auf-der-artmuc/

Als Hommage an die Frauen und Malerinnen hat ALL YOU CAN ART die neue Kategorie „Female Art“ ins Leben gerufen. ALL YOU CAN ART wird auf der Artmuc erstmalig das Thema mit den Künstlerinnen Edyta Grzyb, Claudia Grögler und Astrid Stöfhas ausstellen. Die gefragten Künstlerinnen werden persönlich anwesend sein! Für Termine rufen Sie uns gern an. Telefon 0172-9640824.

Sie finden uns im Wurzelkeller direkt am Ein-/Ausgangsbereich zum Praterstrand.

ARTMUC ist Bayerns größte Kunstesse für zeitgenössische Kunst. Rund 350 Künstler und über 50 Projekte, Plattformen und Institutionen präsentierten sich bisher einem interessierten Publikum. Die ARTMUC repräsentiert eine Vielzahl aktueller Strömungen zeitgenössischer Kunst. Malerei, Illustration, Fotografie, Skulptur oder Installations- und Videokunst – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Gezeigt werden vor allem Originale und Editionen sowie Original-Video-Kunstwerke.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher & Besucherinnen!

Kontakt: ALL YOU CAN ART / c/o thinknewgroup
Lindwurmstr. 71 // D-80337 München
Telefon mobil: +49-172 9640824
Website: www.allyoucanart.de
Mail: [email protected]

Vielen Dank an das MYSELF Magazin für die Veröffentlichung von ALL YOU CAN ART als "Liebling des Monats" mit dem Bild von Edyta Grzyb, welches wir auch so sehr lieben ❤  Zu mehr "Female-Art"-Bildern geht es hier: https://allyoucanart.de/produkt-kategorie/female-art/

Sandra Rauchs glatten Oberflächen ihrer Acrylbilder erinnern an die glänzenden Fassaden der Megacities, die die Berliner Künstlerin aufwändig malt und siebdruckt. Gleichsam evoziert dieses Material Assoziationen mit den Oberflächen der im heutigen Zeitalter unverzichtbaren elektronischen Geräte wie Laptops, Smartphones oder Tablets. Hier schließt sich der Kreis, wenn Sandra Rauch eben diese Computertechnologie symbiotisch in ihre Werke integriert. Ob Flachbildschirm, Lautsprecher oder iPad – stets bewegt sich die Künstlerin technisch und ästhetisch am Puls der Zeit. Eine Arbeit, die unterschiedliche digitale Technologien in einem Bild vereint, ist bereits in Planung. Welcome Miss Silicon Valley!

Hier geht es zu ihren Werken: https://allyoucanart.de/all-artists/?filtering=1&filter_product_brand=268

Die verrückten Kuckucksuhren von Guido Zimmermann sind nun erhältlich. Sie erinnern nicht wie sonst an den Schwarzwald, sondern an Berlin, Blockbauten, Gropiusstadt. Es handelt sich bei diesen aussergewöhnlichen Kuckucksuhren um eine nummerierte Edition mit Zertifikat. Jede Uhr unterscheidet sich minimal durch die Bemalung.

Material: Holz, Mdf, Farbe, Elektronische Uhr bzw Mechanismus, Lautstärke regelbar. Inkl. Bedienungsanleitung. Format: 75x26x17 H/B/T. Sehen Sie die Uhren-Kunstwerke als Video hier: http://www.guidozimmermann-art.com/cuckoo-blocks.

Hier geht es zur "Cuckoo": https://allyoucanart.de/produkt/kuckucksuhr-cuckoo-block-berlin-guido-zimmermann-2017/

Hier geht es zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=j2Uf8ByEXog

Wir freuen uns so sehr über die Publikation von ALL YOU CAN ART im HARVEST-Magazin. "LA FEMME" ist eine Hommage an Frauen und alle weiblichen Künstlerinnen, die wir in unserer neuen Kategorie "Female Art" auf unserer Website präsentieren. Vielen Dank für die tolle Berichterstattung @harvestmagazin!   (Mehr unter: http://www.harvest-magazin.de)

Der Formen-und Skulpturkünstler Ralf Schira gibt anlässlich der Affordable Art Fair in Hamburg ein Interview. Wir fragen ihn: "Wie beeinflusst Deine Formensprache die Welt, lieber Ralf?" Das Interview ist im Ganzen zu sehen unter diesem Link: https://www.facebook.com/allyoucanart.de/

Viel Spaß beim Anschauen!

Erinnerst Du Dich noch an Dein erstes Bild als Kind?

Die ersten Bilder, die für Furore gesorgt haben waren meine Aktbilder, die ich mit drei/vier Jahren gemalt habe.

Was genau bewegt dich zu malen? 

Eine Inspiration existiert und ich möchte sie visualisieren. Im Idealfall bereitet mir das Ergebnis dann einfach Freude und anderen vielleicht auch. Input bestimmt den Output. Manchmal bin ich eine Malerin, die malt was sie verkauft und manchmal mache ich Kunst, die sich verkauft.

Was war Dein erstes Bild als “Künstlerin"?  

Da denke ich an das „Gesamtbild“ meiner ersten Ausstellung: Barbies, Pilze, Waffen und viele Farben.

Was ist Deine Message?

Messages verschicke ich per Handy. Über meine Bilder kann und soll jeder denken, was er will. Wenn jemand eine Arbeit von mir anschaut und dabei Appetit auf Spaghetti Bolognese bekommt, dann ist das auch okay. Vielleicht ist das so etwas wie meine Message: Mach dein Ding, und lass dir nicht von anderen Leuten reinquatschen, was du denken oder wie du fühlen sollst.

Warum dieser Stil? 

In der Kunst spiegelt sich doch immer ein Stück weit das eigene Leben wider.

Du bekommst ein Kind, und das verändert Dich. Du machst eine Krise durch, und die verändert Dich. Früher habe ich viel abstrakter gearbeitet, dann wurde es irgendwann sehr konkreter und realistisch.

 Wie verändert sich der Blick auf die Welt durch Deine Kunst?

Ich zeige gern den Bruch in einer Persönlichkeit, den kleinen Riss in der Fassade, das kleine Detail, das nicht ins Bild passt. Das Model, das nicht mehr in seinen Schuhen stehen kann, der Mafioso, der gerade verhaftet wird. Ich mag einfach gern Menschen, die nicht so stromlinienförmig sind, bei denen nicht alles perfekt zusammenpasst, die mich immer wieder durch neue Facetten überraschen. Diese Nuancen machen Persönlichkeiten für mich spannend, darauf möchte ich die Aufmerksamkeit lenken.

Trägst oder möchtest Du zu einer anderen Welt beitragen?

Ich bin kein politischer Mensch, und ich will mit meiner Kunst auch keine Leute missionieren. Aber ich freue mich natürlich, wenn Menschen durch meine Bilder zum Nachdenken angeregt werden. Einmal habe ich übrigens doch an einer politischen Aktion teilgenommen. Ein Museum in Neapel, das viele meiner Bilder zeigt, hat ein Bild von mir verbrannt. Es wollte darauf aufmerksam zu machen, dass kulturelle Institutionen in Italien zu wenig gefördert und deshalb ihrer Existenzmöglichkeit beraubt werden.

Wie würde diese Welt aussehen?

Auf jeden Fall sieht die Welt mit jedem Bild von mir, das irgendwo hängt, ein bisschen besser aus!

Wie würde die Welt durch deine Kunst-Brille in 100 Jahren aussehen?

Bunt. Sehr, sehr bunt.

Wie wird deine Kunst die Welt in 100 Jahren die Menschen beeinflusst haben?

Meine Kunst wird im neuen MoMa hier in Hamburg hängen, das gleich neben der Elbphilharmonie eröffnet. Das Museum und meine Werke sind bei Touristen noch beliebter als das Miniaturwunderland. Im Ernst: Momentan passieren weltweit so verrückte Dinge, dass ich mir kaum ausmalen kann, wie die Welt in 10 Jahren aussieht, geschweige denn, was meine Kunst dazu beitragen kann. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass Leute wie Donald Trump ein Kunstmuseum besuchen.

Was könnte sich verändert haben?

Ich glaube ich bin froh, wenn sich Leute in 100 Jahren überhaupt noch für Kunst interessieren, weiterhin in Museen gehen, Bücher lesen und gute Filme schauen. Wenn es sich dabei auch um Werke von mir handelt, wäre ich ziemlich stolz.

Was sind deine nächsten Schritte? Wie willst du dich entwickeln?

Ich bin aktuell wieder auf der Suche nach einem neuen Atelier, um meiner Kunst noch mehr Raum in meinem Leben zu geben. Ich möchte auch gern weiter Reisen, und dabei neue Inspirationen sammeln.

 

  1. Do you remember your first painting which you painted when you were a child?

I don't exactly remember my first painting. I remember that I copied characters from books. I was inspired by great artists. Since I was a child I have been fascinated by this world. The Internet didn't exist and it was difficult to find something about art. I went to the library and borrowed books about great artists.

  1. What motivates you to paint?

People are my greatest motivation. I am more than happy that I can share my feelings and ideas with others. Additionally the whole magic atmosphere around the process of painting is what motivates me. The smell of canvas, paints, creation and finally satisfaction with successful work are precious and indescribable.

  1. What was your first professional painting?

It was a very colourful portrait, full of neon colours. I was inspired by other painters. However, I couldn't name my style then.

  1. What is your message?

The preferred motif of my works is people. Strictly speaking, I am interested in their emotions, expressing them through contrasting colours, and occasionally blurring the lines between reality and fiction. I am of the opinion that painting lives through vivid colours, stimulating esthetical feelings and emotions in the observer. Through the combination of cool tones and intensive neon colours, I transport my audience into a world of fantasy.

  1. Why this style?

Black and white faces are the base for further creation. They are continuation of the beginning of my pastel painting. I used only black and white colours at that time. After some time I felt something was missing. The contrast underlines their strength and power. One important thing is surprise, some not obvious message.

Contrast which I use in my paintings intensifies emotions, at the same time I try to make it harmoniously operating artistic mechanism, full of colourful hyperrealism both in form and in content.

  1. How does your art change the way people see the world?

I think that although my paintings are full of melancholy and insecurity, they give a lot of hope and positive energy.

I try to tell a story of my young life through my pictures, especially the moments of insecurity, contemplation and search. Sometimes it's worth stopping and thinking what is important our lives. In my opinion a lot of people face similar choices maybe that's why my paintings are close to their hearts.

  1. Do you want to change the world through your art?

Yes, I would like people to learn my story and find out that when you try really hard you can do what you love. Maybe not changing the world but I would be happy if my story inspired some people.

  1. How would this world look like?

It would be colourful 🙂

  1. How would the world look like through the glasses of your art in 100 years’ time?

I hope my art will convey the same values which I try to convey at the moment.

  1. How your art could influence people in 100 years’ time?

I think that if everyone had courage to do what he dreams about instead of what he has to or what is right, there wouldn't be so much jealousy among people.

  1. What could be changed?

Everybody would be happy.

  1. What are your plans, how do you want to develop?

I the nearest time I’m planning to create more paintings with the ‘pouring glasses’ motif. During the last art fair in Munich the visitors were crazy about the “pouring glasses.” J

In the long term, new projects appear in my head all the time. I try not to do everything at the same time. I try to focus on my painting and would like to clearly mark my style.

Nov. 2016

Wir freuen uns über den Bericht auf Sat 1 Regional über die Affordable Art Fair und besonders über den Opener mit unserem Messestand. Vielen Dank @sat1!

Der ganze Bericht unter: http://www.sat1regional.de/videos/article/affordable-art-faire-messe-in-hamburg-kunst-zu-erschwinglichen-preisen-218690.html

 ALL YOU CAN ART liefert die passenden Kunstobjekte ins Haus: Im August im ZDF auf "Hallo Deutschland" mit der besten Homestagerin ever: Cornelia Augustin Homestagin (http://www.cornelia-augustin.de/cornelia_augustin/). Kunstobjekte "Harvey" von Ralf Schira über ALL YOU CAN ART.

Die bekannte Kunstmesse AFFORDABLE ART in Hamburg öffnete vom 10.-13. Nov. 2016 seine Tore für über 75 internationale Galerien und zeigt zeitgenössische Kunst im erschwinglichen Preisrahmen. Die AFFORDABLE ART ist international in 11 Metropolen vertreten. Den Besuchern werden Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie und auch neue Medien in inspirierender Atmosphäre präsentiert. Werke aufstrebender Künstler hängen hier an der Seite großer Namen. ALL YOU CAN ART war dieses Jahr mit dabei und präsentierte mit grossem Erfolg die Künstler/innen Edyta Grzyb, Florian Nitsch, Guido Zimmermann, Ralf Schira (Skulpturen) sowie HC Ohl (Beschleunigte Kunst).

"Wie kann Deine Kunst die Welt verändern?" und viele andere Fragen an Guido Zimmermann während der Affordable Art Fair, Hamburg. Vielen Dank für dieses Interview! Das ganze Interview hier:

https://www.youtube.com/watch?v=oFAoE8vb8ck

 

Die bekannte Kunstmesse AFFORDABLE ART in Hamburg öffnet vom 10.-13. Nov. seine Tore für über 75 internationale Galerien und zeigt zeitgenössische Kunst im erschwinglichen Preisrahmen. Die AFFORDABLE ART ist international in 11 Metropolen vertreten. Den Besuchern werden Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie und auch neue Medien in inspirierender Atmosphäre präsentiert. Werke aufstrebender Künstler hängen hier an der Seite großer Namen. ALLYOUCANART wird dieses Jahr mit dabei sein und die Künstler/innen Edyta Grzyb, Florian Nitsch, Guido Zimmermann, Ralf Schira (Skulpturen)
sowie HC Ohl (Beschleunigte Kunst) präsentieren.

Wir freuen uns über Ihren Standbesuch in der Halle A3 // Stand C4.

Vom 02.-05 Juni 2016 fand wieder die beliebte Kunstmesse ARTMUC in München auf der wunderschönen Praterinsel statt.

Mit der ARTMUC wurde 2014 eine Kunstveranstaltung ins Leben gerufen, die mit mehr als 200 Künstlern aller Bereiche der Bildenden Kunst eine echte Brücke zwischen dem Kunstmarkt und der Kunstförderung schlägt.

ALLYOUCANART.de  wurde wieder als Galerie ausgesucht, mit dabei zu sein und die Künstler Ralf Schira, Edyta Grzyb und HC Ohl ausstellen.

Hier einige Impressionen von der sehr erfolgreichen Kunstmesse!

ALL YOU CAN ART im Interview mit der Internet Business World... Warum wir als Online Portal Kunst nicht nur zum Verkauf anbieten, sondern auch zur Miete, lesen Sie mehr im Artikel - danke @ InternetBusinessWorld für dieses Interview...

Auf der ARTMUC wurde die Neuentdeckung Edyta Grzyb, der bekannte Pop-Art-Künstler Christian Junghanns und Ralf Schira mit seinen Skulpturen präsentiert. Es war nicht nur ein voller Erfolg, sondern auch ein tolles Team! vielen Dank für eine tolle Zeit.

HC Ohl konnte auf der ARTMUC 2014 eine Menge Besucher faszinieren.

IMG_4756

Da kam auch die öffentliche Berichterstattung nicht ohne ein Foto aus. (siehe Bild)

IMG_4766

Sogar das Fernsehen war da! Artmuc bei TV-München …

TV München zu ARTMUC 2014: http://www.muenchen.tv/mediathek/video/artmuc-feiert-premiere/#.U7WA3rG8RWd

Auf der STROKE - bekannt für Urban- & Street-Art - präsentiert ALL YOU CAN ART Skulpturen des Bildhauers Ralf Schira.

Vier spannende Tage auf der Praterinsel mit einem tollen Team und einem prima Publikum!

Die in Form gegossenen Betonkameras von Ralf Schira sind natürlich auch mit dabei …

Startups revolutionieren den Kunstmarkt

Warum Kunst gemietet oder von Privatpersonen, Firmen und Unternehmen geleast wird, berichtet dieser Artikel. ALL YOU CAN ART wurde dazu interviewt, warum immer mehr Menschen dazu neigen, Kunst nicht nur zu kaufen, sondern auch zu mieten. So müssen sich auch private Kunstinteressierte nicht langfristig an ein Bild oder ein Kunstwerk binden, ohne es sofort kaufen zu müssen.

http://heftarchiv.internetworld.de/2013/Ausgabe-26-2013/Die-Kunst-zu-mieten

Internetworld2

ALLYOUCANART.DE ist mit dabei: Unter den kunstvollsten Start-ups!

http://www.deutsche-startups.de/2013/10/15/kunst-startups/

„Kunst auf Pump“.

Dass man aufALLYOUCANART.DE nicht nur Kunst kaufen, sondern auch mieten und leasen kann, fand auch die Zeitschrift InStyle gut. Denn wenn einem das nötige Kleingeld fehlt und trotzdem sein Wohnzimmer mit Kunst verschönern möchte, bietet ALLYOUCANART.de die Lösung: Kunst mieten oder leasen, wenn man nicht gleich kaufen möchte. Auf ALLYOUCANART.de finden Kunden moderne Kunstwerke aus den Bereichen Contemporary Art, Fine Art, Fotografie und Urban Art. Und auf Wunsch können bestimmte Werke auch in Wunschgröße „customized“ geliefert werden! Danke @InStyle für das Interview!

Designchen by Designguide: http://www.designchen.de/2011/05/11/all-you-can-art-–-kunst-zu-mieten-in-munchen/

+49 (0)172 9640824[email protected]www.allyoucanart.de
Ab jetzt immer im Bilde:
Top chevron-down
0